ÖSW-Wahl 2018: Via Sacra

Beschreibung

Via Sacra: Faszination Pilger

In Niederösterreich führen viele Wege nach Mariazell. Hier hat das Pilgern eine lange Tradition. Das Gehen in der  Stille erlebt momentan nicht nur am Jakobsweg eine Renaissance. Die „modernen“ Pilger wollen dem Stress entfliehen, sind mit Muße unterwegs  und schöpfen in und aus der Natur Inspiration.

Die Via Sacra ist der älteste Wallfahrerweg Österreichs und führt von Wien nach Mariazell. Eine Wanderung am Wegenetz der Via Sacra ist auch eine Reise durch faszinierende Landschaften, die wundervolle Aus- und Einblicke bieten – von den sanften Hügeln des Wienerwaldes über die urwüchsigen Naturlandschaften des Triesting-, Gölsen- und Traisentals bis hin zum imposanten Naturpark Ötscher-Tormäuer in der Mostviertler Bergwelt.

Manche der Pilger gehen den Weg in den traditionellen Tagesetappen. Andere wiederum gönnen sich etwas mehr „Auszeit“ und verweilen einige Tage an ausgewählten Orten, bevor sie ihre Reise fortsetzen.

Das Via Sacra-Wegenetz erfüllt sämtliche Kriterien, die der schönste Weitwanderweg Österreichs haben sollte. Denn so individuell wie die Bedürfnisse der Menschen, so individuell sind die Möglichkeiten an der Via Sacra.

Die Via Sacra ist eine historisch gewachsene Route, an der sich im Lauf der Jahrhunderte viele spirituellen Stationen (Stifte, Kirchen, Klöster, Kapellen, Bildstöcke usw.) aneinandergereiht haben.

Hier geht's zum Wahlstudio!

Info

Mostviertel Tourismus
Adalbert-Stifter-Straße 4
A-3250 Wieselburg
Tel. +43 (0) 7416/521 91
info@viasacra.at
www.viasacra.at

Tourdetails

Gesamtlänge: ca. 125 km

Abweichungen möglich, da es während des Weges
verschiedene Varianten der Begehung gibt und dementsprechend auch die Längenangaben variieren können

Gesamtgehzeit: 4 bis 5 Tage

Markierung: Gelbe Wegweiser mit entsprechender Aufschrift Via Sacra

Da es sich um einen Pilgerweg handelt Markierung nur Richtung Mariazell

Schwierigkeit: schwierig

Höhenmeter: auf 4.527 m, ab 3.949 m

Start/Ziel: Hinterbrühl bis Mariazell

Sehenswüridkeiten am Weg

Zisterzienserstift Heiligenkreuz, Karmel Mayerling, Wallfahrtskirche Hafnerberg, Basilika Klein-Mariazell, Heimatmuseum Kaumberg, Geologisches Freilichtmuseum „St. Veiter Steingarten“, Kirche „St. Johann an der Traisen“, Zisterzienserstift Lilienfeld, Kapelle Siebenbrünn mit Pilgerbrunnen,
Wallfahrtskirche Annaberg, Mariengrotte und Innerebengrotte in der Falkenschlucht, Zisterzienserstift Heiligenkreuz, Wallfahrtskirche in der Dornau, Burgruine Araburg

GPS-Daten

Der downloadbare GPX-Track ist auf allen gängigen GPS Outdoor Navigationsgeräten nutzbar.

Jetzt downloaden
Österreichs Schönste Wanderwege 2015
bitte wählen