ÖSW-Wahl 2018: Welterbesteig Wachau

Beschreibung

Welterbesteig Wachau: Ein Weg, viele Ziele

Der Welterbesteig Wachau ist ein 180 km langer  Rundwanderweg durch eine der wohl schönsten Natur- und Kulturlandschaften Europas. Er ist aufgeteilt in 14 Etappen und führt größtenteils auf „Höhenwegen“ durch und in die 13 Welterbegemeinden des UNESCO-Weltkulturerbes Wachau.

Er verbindet über historische Pfade alle Gemeinden und leitet durch traumhafte Flusslandschaften. Auch zahlreiche kulturelle Einrichtungen und Sehenswürdigkeiten wie Burgen, Ruinen, Klöster und Schlösser der Region bereichern diese Wanderung. Vorbei an den typischen Steinterrassen, durch das international bekannte Wein-baugebiet der Wachau kommen auch Weinwanderer auf ihre Kosten.


Nach dem Wanderkonzept und Vorgaben der Landes Niederösterreich sowie der Alpinen Vereine ist der Weg in beide Richtungen markiert. Bei der Streckenentwicklung wurde Wert gelegt auf bekannte Sehenswürdigkeiten, kulturelle Einrichtungen sowie Gastronomie und Hotellerie.

Der Welterbesteig Wachau hat mitlerweile eine hohe Dichte an "Stammkunden". Viele Wanderer kommen jedes Jahr zurück und wandern weiter. 

Hier geht's zum Wahlstudio!

Info

Donau Niederösterreich Tourismus GmbH
Regionalbüro Wachau-Nibelungengau-Kremstal
Schlossgasse 3
A-3620 Spitz/ Donau
Tel. +43 27 13 300 60-14

www.wachau.at
www.welterbesteig.at

Tourdetails

Gesamtänge: 180 km

Längste Etappe: 17,5 km, Melk Altstadt - Aggsbach Markt, Marktplatz

Kürzeste Etappe: 4 km, Mautern, Rathausplatz - Krems, Hoher Markt

Gesamtgehzeit: 14 Tage Gesamtstrecke

Kürzeste Etappe: 1,15 Std., Mautern - Krems

Längste Etappe: 6,5 Std., Hofarnsdorf, Kirchenplatz - Rossatz, Kirchenplatz

Schwierigkeitsgrad: mittel

Höhenmeter: auf/ab: ca. 8.000m (gesamt)

Sehenswürdigkeiten am Weg

Wachau UNESCO-Weltkulturerbe Region, Naturschutzgebiet Höhereck und der Kellerberg, Schlossberg Dürnstein, der Spitzer Graben, die Jauerlinger Wiesen, der Hohenwarthberg, der Herrenwald bei der Ruine Aggstein, das Buchental, die Hirschwand, das Naturschutzgebiet Steinige Ries mit seinen Hainbuchen und Eichenwäldern, der Panoramaweg Rossatz, die Obstgärten von Rossatz und die Rossatzer Au, der Göttweiger Berg, Lössweg Zellergraben, Weinrieden der Wachau

GPS-Daten

Der downloadbare GPX-Track ist auf allen gängigen GPS Outdoor Navigationsgeräten nutzbar.

Jetzt downloaden
Österreichs Schönste Wanderwege 2018
bitte wählen