Die Sonnstein Tour

Beschreibung

Traunsee & Hüttenzauber

Wander- und Wasserspaß in der Ferienregion Traunsee

Von Wasser- und Wanderwegen.  Und der neuen Lust „Stempel zu sammeln“ dort, wo sich Erde
und Himmel scheinbar treffen und man das Gefühl hat, mit den Fingerspitzen das Blau berühren
zu können, da ist der Traunsee ganz nah. Was das bedeutet? Dass Wanderer und Wassersportler
hier genau richtig sind.

Die silberne Wandernadel im Blick – Stempeljagd am Traunsee

Berg oder See? Die Ferienregion Traunsee ist für alle Menschen, die das eine, das andere oder  beides mögen: Wander- und Wasserspaß. Die Kombination verspricht Abwechslung und kann jederzeit nach Herzenslust ausgekostet werden.

Am 1. Mai startet in der Region auch der „Hütten-Wander(S)pass 2016/17“. Und dann heißt‘s: Stempel sammeln! Auf vielen Wanderwegen, die auch entlang des Weitwanderweges Salzkammergut liegen, kann man nicht nur die klare Luft des Traunsees als Lebenselixier inhalieren, sondern auch auf Stempeljagd gehen. Bei jeder Tour – egal ob familienfreundlich entlang vom Seeufer und über gemütliche Wanderwege, ein anspruchsvoller Höhenweg oder ein Klettersteig für alpine Könner – am Ziel wartet immer ein herzlicher Hüttenwirt mit einer g’sunden Jaus’n und dem begehrten Hüttenstempel. Eifrige Sammler werden mit 16 Stempeln ausgezeichnet. Der Preis: die silberne Wandernadel und bei 20 Stempeln sogar die „Goldene Traunseehütten Wandernadel“. Ab 11 Stempeln hat man die Chance tolle Preise beim monatlichen Gewinnspiel zu gewinnen.
Für all jene Wanderer die den Weitwanderweg in Angriff nehmen möchten, ist der Traunsee der ideale Ausgangspunkt. Der Start- und Endpunkt befindet sich am Traunsee. Tauchen Sie ein in den Zauber dieser herrlichen Region. Ihre SEE(n)sucht und Wanderlust wird garantiert gestillt. Für alle Wanderfreunde gibt es von 14. Mai bis 09. Oktober 2016 die Möglichkeit eine Wanderpauschale zu buchen. Es sind viele Wanderangebote inkludiert, wie eine Seilbahnfahrt in der Region Traunsee und ein Rucksack gefüllt mit einem Gutschein für eine Almjause. Die Pauschale kostet € 171,- p. P. und ist bei der Ferienregion Traunsee zu buchen.

Kontakt & Buchung

Ferienregion Traunsee
Toscanapark 1
 A-4810 Gmunden
Tel. +43/(0)7612 74451
info@traunsee.at
www.traunsee.at

Tourdetails

DIE SONNSTEIN TOUR

Länge: 2,5 km 

Gehzeit: 1 1/4 Stunden 

Höhenmeter: auf/ab 491 m


Schwierigkeit: mittel 

Beste Jahreszeit: Mai bis Oktober

Die Bergtour auf den Sonnstein startet in der Ortschaft Siegesbach, die ca. 1 km südlich vom Ortszentrum Traunkirchen entfernt liegt. Über zahlreiche Stufen führt der gut markierte Weg, vorbei an einer Streusiedlung und einem Talboden, bergwärts. Nach diesem Wegstück entlang bunter und saftiger Wiesen, ist der schattenspendende Wald bald erreicht. Der Wasserfall bei der Weggabelung beim Bildstock „Dreifaltigkeit“ bietet eine charmante Rastmöglichkeit und Abkühlung bei heißem Wanderwetter. Weiter geht es immer stetig bergauf bis zur Wegabzweigung „Ludel-Eben“. Hier nun links und über einen ausgesetzten steilen Felsrücken zur Sonnsteinhütte. Dieses letzte ausgesetzte Wegstück wird mit dem eindrucksvollen Gipfelkreuz von Josef Moser und dem herrlichen Blick über den Traunsee belohnt. Die berühmte Erbsensuppe der Sonnsteinhütte wartet bereits auf alle hungrigen Wanderer. Bevor es retour ins Tal geht, gibt es den wohlverdienten Hüttenstempel. Vor dem Abstieg genießen wir nochmals den herrlichen Ausblick auf den Ort Traunkirchen und den Traunsee.

GPS-Daten

Der downloadbare GPX-Track ist auf allen gängigen GPS Outdoor Navigationsgeräten nutzbar.

Jetzt downloaden
Österreichs Schönste Wanderwege 2015
bitte wählen