Zum Feilkopf bei Pertisau

Beschreibung

Zum Feilkopf bei Pertisau

Der Achensee, auch „Tiroler Meer“ genannt, liegt auf 930 m Höhe, ist 9 km lang, bis zu 133 m tief und hat Trinkwasserqualität. Gäste können hier Spaziergänge im Talgenießen oder den Gipfelsturm wagen.


Am Westufer des Achensee beginnt der Naturpark Karwendel, das größte Schutzgebiet der Nordalpen, durch den diese Wanderung zum Feilkopf führt. Die Tour startet beim kostenpflichtigen Parkplatz „Karwendeltäler“ in Pertisau. Dann folgt man der Fahrstraße geradeaus ins Gerntal und nach ca. 20 Gehminuten der Abzweigung Richtung Feilkopf, Feilalm. Hier geht es auf einem breiten Forstweg moderat steigend bergauf – vorbei an kleinen Bächen und einem Wasserfall. Nach ca. 1,5 Stunden erreicht man den Feilkopf auf 1.562 m Höhe. Auf dem Rückweg lohnt sich eine Einkehr in die Feilalm. Zudem gibt es eine Variante über einen Steig (Abzweigung Feilkopf) – der allerdings noch bis Anfang Juli 2018 aufgrund von Holzarbeiten gesperrt ist.

NEU ab Sommer 2018

Panorama-BAD, Penthouse-SPA, Lakeside-GYM und Boulder-HALLE – das 6.500 qm große Atoll Achensee wird im Sommer 2018 eröffnet. www.atoll-achensee.com

Info

Achensee Tourismus
Achenseestraße 63
A-6212 Maurach am Achensee
Tel. +43 (0) 59 5300-0, Fax +43 (0) 59 5300-19
info@achensee.com
www.achensee.com

Tourdetails

 Zum Feilkopf bei Pertisau

Länge: 14,1 km (hin und zurück), 3,5 Std.

Höhenmeter: 672 m

Schwierigkeit: mittel

Einkehrmöglichkeit an der Strecke: die Feilalm

Highlights dieser Wanderung:

• Ausblicke auf den Achensee
• Wasserfall am Weg
• Geschützte Flora und Fauna

GPS-Daten

Der downloadbare GPX-Track ist auf allen gängigen GPS Outdoor Navigationsgeräten nutzbar.

Jetzt downloaden
Österreichs Schönste Wanderwege 2018
bitte wählen