Zum Frauensee

Beschreibung

Gemütliche Winterwanderung zum romantischen Bergsee

Dieser Aufstieg lohnt sich! Auf 972 Metern liegt, etwas versteckt, der romantische Frauensee. Einst, so heißt es in der Sage, stand dort auf festem Grund das Schloss reicher Frauen. Diese jedoch wussten ihren Wohlstand bald nicht mehr zu schätzen: Sie vergeudeten Lebensmittel und waren hartherzig gegenüber Armen und Bedürftigen. Da traf sie Gottes Strafe. Haus und Hof, samt der sündhaften Bewohner, versanken in der Tiefe des Sees.

Wir beginnen unsere Rundwanderung an der Kirche in Lechaschau. Auf weiß geräumten Wegen geht es entlang des Lechs nach Hinterbichl. In einer großen Schleife, zunächst gen Westen, steigen wir hinauf zum Frauensee. Der Abstieg erfolgt auf gleicher Route. Dann biegen wir rechts ab und gehen über die Felder zurück nach Lechaschau. Wer weniger Zeit hat, kann auch eine Abkürzung nutzen: Dazu wird bei den Loipen gestartet (in Lechaschau der Beschilderung „Frauensee“ folgen, an der Kapelle vorbei bis zum Parkplatz). Der breite Fahrweg führt in rund 30 Gehminuten zum Frauensee hinauf. Oben wartet in jedem Fall eine gemütliche Einkehr in die Frauenseestube.

Info:

Tourismusverband Naturparkregion Reutte
Untermarkt 34
A-6600 Reutte

Tel.: +43 5672 62336

info@reutte.com

www.reutte.com

Tourdetails

Länge: 7,7 km

Gehzeit: 2 Stunde 25 Minuten

Höhenmeter: 185 m auf

Start-und Zielpunkt: Kirche Lechaschau

PARKEN: Kirche Lechaschau

Zusätzliche Infos:

http://www.winterwandern-tirol.at/touren/zum-frauensee/

Tipp des Autors:

Am Fuße des Frauensees erwartet Sie die gemütliche Frauenseestube und lockt mit allerelei kulinarischen Köstlichkeiten!

Erlebnisprofil

Ottilienkapelle in Lechaschau

Frauensee – romantisch gelegener Bergsee

GPS-Daten

Der downloadbare GPX-Track ist auf allen gängigen GPS Outdoor Navigationsgeräten nutzbar.

Jetzt downloaden
Österreichs Schönste Wanderwege 2015
bitte wählen